Home
Aktuelles
Trainingszeiten,-ort
Erfolge
Judo
Karate
ACS
Qigong/Tai Chi Chuan
Fotoalbum
Gästebuch
Schwarzes Brett
Anmeldeformular
Kontakt

 

 

Judo (Bilder der Judoerfolge sind im Fotoalbum unter der Rubrik Erfolge zu sehen)

 

 

Unsere U10 und U12 holen Pokale in Schwetzingen
beim 20. Schneemann Turnier am 02.12.2017 in Schwetzingen, waren unsere Judoka der U10 und U12 erfolgreich und belegten am Ende des Tages folgende Platzierungen:

 

U10
Lucie Eicher           -19.4kg   3. Platz
Luke Eicher            -22.6kg   1. Platz
Adrian Kulinitsch    -20.7kg   3. Platz
Kacper Hinc           -39kg      1. Platz
Tom Leneke           -28.1kg   2. Platz
Marcel Grüber        -23.8kg   3. Platz

 

U12
Florian Buchler           -37kg   9. Platz
Benjamin Buchler       -55kg   7. Platz
Maximilian Birnbaum  -55kg   5. Platz
Attila Fodor                 -37kg   3. Platz
Jasmin Schiller           -57kg   3. Platz
 

 

Pokale in Nußloch
Unsere Judoka nahmen zahlreich beim diesjährigen 9. Rhein-Neckar-Odenwaldpokal am 14.10.2017 in Nußloch teil. Insgesamt 12 Teilnehmer in verschiedenen Alters- und Gewichtsklassen gingen erfolgreich auf die Matte und erreichten folgende Platzierungen: 

 

U11

-26kg Marcel Grüber             9. Platz
           Luke Eicher                7. Platz
           Djamel Belmokhtar   11. Platz

-28kg  Tom Leneke                2. Platz

-31kg  Attila Fodor                 3. Platz

-37kg  Florian Buchler           5.´Platz

-40kg  Kacper Hinc                2. Platz 
-26kg  Victoria Heinrichs       2. Platz 
           Lucie Eicher               5. Platz

U15

-34kg   Gibril Belmokhtar        5. Platz

-55kg   Maximilian Birnbaum  3. Platz

-48Kg  Jasmin Schiller            2. Platz

 

  

Medaillen in Bürstadt
Tolle Leistungen und vor allem spannende Kämpfe absolvierten unsere großen und kleinen Judoka beim diesjährigen 27. Katana-Turnier am 11. und 12. November in Bürstadt. Jeder Kämpfer konnte am Ende des Turniers eine Medaille und Urkunde mit nach Hause nehmen.

 

U11

-23.9 kg  Marcel Grüber            3. Platz
-27.3 kg  Victoria Heinrichs       2. Platz
-37.3 kg  Attila Fodor                 2. Platz
-37.4 kg  Florian Buchler           3. Platz
-39.8 kg  Kacper Hinc                1. Platz

 

U18

-55kg      Jan Gärtner                 2. Platz

 

U 21

-81Kg     Nick Umstätter             3. Platz
+100kg   Marcel Kamasz            1. Platz

 

Männer

+100kg   Marcel Kamasz            3. Platz

 

 

3. Platz in Griechenland
Unser Trainer der Judoabteilung Eyüp Soylu nahm bei den diesjährigen Sambo-Weltmeisterschaften der Veteranen am 21.-23. Oktober 2017 in Thessaloniki in Griechenland teil. In der Gewichtsklasse -100kg konnte Eyüp seine Kämpfe vorzeitig beenden. Leider hatte er beim Einzug ins Finale das Nachsehen und belegte am Ende des Tages den 3. Platz.

Gratulation von der Judoabteilung für diese beachtliche Leistung.

 

 

Medaillen in Bad Dürkheim
Auch dieses Jahr war das 8.Internationale Weinstraßenturnier in Bad Dürkheim am 10. und 11.6.2017 für unseren Verein ein voller Erfolg. In den folgenden Alters- und Gewichtsklassen

konnten sich zahlreiche Judokas folgende Medaillen sichern:

 

U10  Viktoria Heinrichs        -25kg  3. Platz
         Lucie Eicher                -22kg  2. Platz
         Luke Eicher                 -19kg  1. Platz
         Kacper Hinc                -40kg  1. Platz
         Arne Arends                -37kg  3. Platz
         Adrian Kulinitsch         -19kg  3. Platz


U12    Nicole Kulinitsch        -27kg 3. Platz
          Jasmin Schiller           -50kg 2. Platz

U15    Joel Meurer                -46kg 5. Platz

U18    Joel Meurer               -50kg  7. Platz

 

 

Eyüp Soylu ist Vize Europameister
Unser Trainer Eyup Soylu startete bei den Europameisterschaften der Ü30 Judoka, die dieses Jahr in Zagreb Kroatien vom 16.-18.6.2017 stattgefunden haben. Seine Vorrundenkämpfe

konnte Eyüp vorzeitig für sich entscheiden. Im Finale stand nach der regulären Kampfzeit noch kein Sieger fest, wodurch Eyup und sein Gegner aus Russland in die Verlängerung mussten.

Diese wird durch den Golden Score entschieden. Durch eine kleine Unachtsamkeit konnte der Russiche Kämpfer Eyup werfen und sich den Titel Europameister sichern.
Gratulation für diese großartige Leistung von Seiten der Abteilungsleitung.
 

 

 

Gute Leistung in Darmstadt

Der 6.Darmstädter Heinercup am 3.6.2017 war auch dieses Jahr mit 350 Teilnehmern gut besetzt. In der Altersklasse U18 startete Michelle Grüber in der Gewichtsklasse -48kg. Nach spannenden Kämpfen mit ihren Gegnerinnen, belegte Michelle den 3. Platz. Dennis Höllriegel, der bei den Männern in der Gewichtsklasse -81kg auf die Matte ging, konnte alle seine Kämpfe vorzeitig beenden und erreichte ungefährdet das Finale. Dieses konnte Dennis für sich entscheiden und sicherte sich somit den 1. Platz.
 

 

Podium in Worms

Beim 38. Nibelungen-Turnier am 21.5.2017 in Worms, holten sich unsere Judoka in der Altersklasse U12 und U15 gleich 3 Medaillen. Jasmin Schiller +48kg und Maximilian Birnbaum -46kg starteten bei der U12. Jasmin hat den Kampf um Platz 3 verloren und belegte den 5.Platz. Maximilan kämpfte sich bis ins Finale und unterlag nach knapper Entscheidung und stieg somit als Zweiter aufs Podium. Joel Meurer, der bei der U15 auf die Matte ging, kämpfte sich in der Gewichtsklasse -43Kg ins Finale und belegte am Ende den 2. Platz.

 

 

Die Judo Sportler des 1.Karate-Do Mannheim holen drei Titel bei den Deutschen Sambo Meisterschaften
Am Wochenende starteten zwei Sportler der Judo Abteilung des 1.Karate-Do Mannheims bei den diesjährigen Deutschen Sambo Einzelmeisterschaften in Hockenheim. Dabei sicherte sich Dennis Höllriegl den Titel bei den Männern -82kg und sein Trainer Eyüp Soylu holte sich den Titel bei den Männern -100kg und auch den Titel bei den Masters -100kg der Klasse M5.

 

U10 und U12 holt Pokale in Schwetzingen
Beim 3. Ernst-Fränznick-Gedächtnisturnier in Schwetzingen haben die U10 und U12 Judoka alle das Siegertreppchen bestiegen und Pokale gewonnen. Insgesamt 7 Pokale haben die Jungs und Mädels erkämpft.

U10  Luke Eicher           18.2kg   1.Platz
         Lucie Eicher          20.9kg   2.Platz
         Adrian Kulinitsch   19kg      3.Platz
         Viktoria Heinrichs  25kg      2.Platz
         Arne Arends          35.4kg   3.Platz 
         Kacper Hing          39.8kg   1.Platz 

U12  Nicole Kulinitsch     26kg      1.Platz        

 

Knappe Entscheidungen in Lindenfels
Beim 18. Nibelungen-Turnier am 22.4.2017 war unsere U15 und U18 Jugend am Start. Michelle Grüber -48Kg und Jan Gärtner -55Kg gingen in der Altersklasse U18 auf die Matte. Michelle hatte beim Kampf um Platz 3 das Nachsehen und belegte den 5. Platz. Auch Jan musste sich beim Kampf ums Finale geschlagen geben und belegte den 3. Platz.
Bei der U15 starteten Joel Meurer -43Kg und Filip Spasiuk -46Kg. Filip musste verletzungsbedingt aufgegeben und belegte den 5. Platz. Joel erreichte das Finale, das er nach einem packenden Fight verlor und zweiter wurde.

 

 

Jugend holt Pokale in Rimbach
Das Pokalturnier am 19.03.2017 in Rimbach im Odenwald war auch dieses Jahr mit 250 Teilnehmer wieder stark besetzt. Unsere Judoka gingen in den Altersklassen U 10, U12 und U15 auf die Matte. Nach einem langen Kampftag und tollen Leistungen konnten sich die Jungs und Mädels über folgende Platzierungen freuen:

U10    Adrian Kulinitsch         19,1kg   2.Platz 
           Viktoria Heinrichs        -26kg    2.Platz
           Kacper Hinc                -41kg    1.Platz


U12    Gibril Belmokhtar        -40kg     9.Platz
           Maximilian Birnbaum -46kg      2.Platz
           Jasmin Schiller          -52kg      3.Platz

U15    Marsel Kotenko          -37kg      7.Platz
           Kevin Lehr                 -40kg      9.Platz
           Joel Meurer               -43kg      3.Platz

 

Landes-Einzelmeisterschaft der U12 in Hockenheim
Unsere qualifizierten Judoka haben auch bei der Landesmeisterschaft am Sonntag den 26.03.2017 in Hockenheim ihr Können unter Beweis gestellt. Ins Finale kämpfen konnte sich Jasmin Schiller -52kg und Paulina Wilk -48kg. Beide mussten sich am Ende der Kämpfe geschlagen geben und stiegen als zweiter Sieger aufs Podest. Attila Fodor -31kg  und Nicole Kulinitsch -26kg unterlagen beide in den Kämpfen um Platz 3 und belegten den 5.Platz. Eine super Leistung unserer Jugend die alle 4 das erste Mal an einer Landes-Einzelmeisterschaft teilnahmen.

 

Jasmin Schiller ist Bezirksmeister
Am 18.02 2017 fand in Viernheim die Bezirksmeisterschaft der U12 statt. Jasmin Schiller und Paulina Wilk, die in der Gewichtsklasse -48kg starteten, erreichten beide das Finale. Jasmin konnte sich gegen Paulina behaupten und ging als Ersplatzierte und Paulina somit als Zweite von der Matte. Nicole Kulinitsch, die -26kg kämpfte, belegte am Ende des Tages den 3.Platz. Attila Fodor, der in der Gewichtsklasse  -31kg an den Start ging, konnte sich bis ins Finale kämpfen. Dort musste er sich durch eine Unachtsamkeit am Schluß geschlagen geben und belegte den 2.Platz.

 

3 Kreismeister in Hemsbach
Bei den Kreismeisterschaften am 28.01.2017 der U12 in Hemsbach gingen gleich 4 unserer jüngsten Judoka an den Start. Attila Fodor, der -28kg auf die Matte ging, gewann alle seine Kämpfe vorzeitig und sicherte sich den Titel Kreismeister. Ebenso Nicole Kulinitsch in der Gewichtsklasse -26kg und Jasmin Schiller die bis -48kg kämpfte. Paulina Wilk hatte gegen Jasmin das Nachsehen im Finale und stieg als zweiter vom Siegertreppchen. Alle qualifizierten sich somit für die Bezirksmeisterschaft am 18.02. in Viernheim. 
   

 

Erfolge in Pforzheim
Michelle Grüber und Jan Gärtner starteten erstmals beide bei der U18 Landes-Einzelmeisterschaft in Pforzheim. Als jüngster Jahrgang in ihren Gewichtsklassen, kämpften Michelle -48kg und Jan -55kg. Durch gute Leistungen konnten sich beide in ihrem Teilnehmerfeld  behaupten und am Ende

die dritten Plätze belegen. Damit sind Michelle und Jan für die Süddeutschen Einzelmeisterschaften in Ingolstadt gesetzt.
 

 

Michelle ist Judoka des Jahres 2016

Durch super Leistungen auf Turnieren und Meisterschaften hat sich Michelle Grüber wieder den Titel Sportlerin des Jahres verdient. Auch im Training ist Sie stets Vorbild und den Jüngeren mit Rat und Tat eine große Hilfe

 

Tolle Leistung in Landau
Der 13. Internationale Zwing-Cup war auch dieses Jahr mit vielen Nationen besetzt. Unsere Judoka Michelle Grüber und Joel Meurer gingen beim Ranglisten- und Sichtungsturnier in der Altersklasse U15 in der Pfalz auf die Matte. Michelle konnte sich bis ins Finale kämpfen, wo sie dann mit

Haltegriff verlor und den 2. Platz belegte. Joel musste sich im Kampf um den 3. Platz geschlagen geben und belegte somit den 5. Platz .

 

Pokalsieger in Schwetzingen
Spitzenleistungen unserer Judoka in Schwetzingen beim 19. Schneemann-Turnier. Mit insgesamt 13 Kämpfer gingen unsere U10, U12 und U15 am 26.11.2016 auf die Matte. Nach spannenden und super Fights konnten sich die Jungs und Mädels über folgende Platzierungen freuen:

 

U10  Adrian Kulinitsch   -18,8kg    2.Platz 
         Viktoria Heinrichs  -23,7kg    2.Platz
         Attila Fodor             -28.2kg    1.Platz
         Kasper Hinc            -38,5kg    3.Platz
         Paulina Wilk            -46.3kg    2.Platz


U12  Szintia Fodor           -48kg       1.Platz
         Jasmin Schiller       -48kg       2.Platz
         MaximilianBirnbaum-46kg     3.Platz
         Gibril Belmokhtar    -40kg       7.Platz
         Yusef Sadeek           -37kg      7.Platz


U15  Joel Meurer              -40kg      1.Platz
         Jan Gärtner              -50kg      2.Platz
          Filip Spasiuk            -43kg      5.Platz


Gratulation von den Trainern Eyüp Soylu und Markus Grüber

 

U15 Erfolgreich in Bürstadt
Unsere Judoka Michelle Grüber, Jan Gärtner und Joel Meurer kämpften sich beim die 26.Katanaturnier in Bürstadt am 12.11.2016 in der Altersklasse U15 an die Spitze. In der Gewichtsklasse -48kg besiegte Michelle ihre Gegnerinnen souverän und belegte am Ende der Kämpfe den ersten Platz. Joel, der -40kg auf die Matte ging, holte sich ebenso die Goldmedaille. Jan Gärtner hatte im Finale das Nachsehen und stieg als Zweiter vom Siegertreppchen.
 

 

Super Kämpfe in Worms
Das internationale 37. Nibelungen-Turnier der U15 in Worms war auch dieses Jahr wieder gut besucht. Unsere Judoka Michelle Grüber ging in der Gewichtsklasse -48kg an den Start. Ihre Vorrundenkämpfe konnte Sie alle mit voller Wertung für sich entscheiden. Im Finale musste Michelle sich kurz vor Ablauf der Zeit geschlagen geben und belegte somit den 2. Platz.
 

Pokale in Nußloch
Super Leistungen unserer Judoka beim 8. Rhein-Neckar-Odenwald Pokalturnier am 15.10.2016 in Nußloch. Mit insgesamt 17 Kämpfer von unserem
Verein starteten wir beim diesjährigen RNO-Pokal. Das Turnier war auch dieses Jahr mit ca. 200 Teilnehmern aus über 40 Vereinen und 6 Verbänden stark besetzt. In der Altersklasse U12 und U15 gingen unsere Judoka auf die Matte. Nach spannenden und tollen Kämpfen erreichten die Jungs und Mädels folgende Platzierungen:

 

U11  

-26kg Viktoria Heinrichs      5. Platz
-44kg Paulina Wilk              2. Platz
-44kg Jasmin Schiller          1. Platz
-28kg Attila Fodor                1. Platz
-31kg Noah Maier              11. Platz
-37kg Gibril Belmokhtar       5. Platz
-37kg Yusuf Sadeek            9. Platz
-40kg Maximilian Birnbaum 2. Platz
-40kg Kacper Hinc               3. Platz

 

U15
-44kg Szintia Fodor     3. Platz
-48kg Michelle Grüber 2. Platz  
-34kg Marsel Kotenko  5. Platz
-37kg Joel Meurer        3. Platz
-37kg Kevin Lehr          9. Platz
-40kg Filip Spasiuk       5. Platz
-43kg Sinan Seckler     2. Platz
-50kg Jan Gärtner        1. Platz

 

Michelle und Jan Landesmeister der U15
Super Leistungen unserer beiden Judoka Michelle Grüber und Jan Gärtner. Bei der Landesmeisterschaft der U15 in Waldshut-Tiengen, die am Samstag den 01.10.2016 stattgefunden hat, überzeugten die Kämpfer mit spitzen Fights. Michelle konnte in der Gewichtsklasse -48kg ihre Vorrundenkämpfe vorzeitig beenden. Im Finale musste sie über die volle Zeit gehen und sicherte sich mit einem Wazari und Yuko den ersten Platz. Jan, der in der Gewichtsklasse -50kg auf die Matte ging, beendete auch seine Vorrundenkämpfe vorzeitig durch Ippon. Im Finale musste auch er über die volle Zeit kämpfen. Am Ende behielt er die Nase vorn und wurde verdient Erster.
Gratulation an die Landesmeister von den Trainern Eyüp Soylu und Markus Grüber

 

Jan Gärtner ist Bezirksmeister der U15
Erfolgreich für die Schönauer Judoka war am 24.09.2016 die Bezirksmeisterschaft der Altersklasse U15 in Hockenheim. Jan Gärtner, der in der Gewichtsklasse -50Kg auf die Matte ging, besiegte seine Gegner vorzeitig und sicherte sich ungeschlagen den Titel Bezirksmeister. Michelle Grüber -48kg musste sich erst im Finale geschlagen geben und belegte somit den 2. Platz. Joel Meurer, der die Gewichtsklasse -40kg vertrat, stieg am Ende seiner Kämpfe als Dritter aufs Siegertreppchen

Michelle und Jan sind U15 Kreismeister
Am 09.07.2016 fanden in Hirschhorn am Neckar die Rhein-Neckar-Odenwald Kreismeisterschaften der U15 statt.
Michelle Grüber, Jan Gärtner und Sinan Seckler gingen in ihren Gewichtsklassen auf die Matte. Michelle -48kg und Jan-46kg konnten sich souverän durchsetzen und gingen beide als Kreismeister vom Siegertreppchen. Sinan-40kg startete nach langer Verletzungspause wieder bei einem Turnier. Im Finale musste er sich geschlagen geben und belegte nach tollem Comeback den 2.Platz.
Es gratulieren die Trainer der Judoabteilung  

 

Michelle Grüber mit toller Leistung in Darmstadt
Am 21.05.2016 fand der 5.Darmstädter Heinercup statt. Das Turnier war auch dieses Jahr mit über 30 Vereinen und 250 Kämpfer gut besetzt. In der Vorrunde konnte sich Michelle Grüber, die in der Altersklasse U15 und Gewichtsklasse -44Kg startete, ohne Probleme durchsetzen. Beim Einzug ins Finale musste sie sich gegen eine Kämpferin aus Wiesbaden nach knapper Entscheidung geschlagen geben und belegte somit den 3.Platz.

 

U15 erfolgreich in der Pfalz
Beim 5. Felsenland Turnier in Dahn am 8.5.2016 starteten 4 Judoka der U15. In der Gewichtsklasse -34kg ging Joel Meurer das erste Mal auf die Matte. Mit guten Leistungen durfte er das Podium als Dritter besteigen. Ebenso Michelle Grüber -48kg und Filip Spasiuk -40kg, die sich im Halbfinale geschlagen geben mussten. Jan Gärtner -46kg verlor den Kampf um Platz 3 und belegte in seinem Pool den 5.Platz.

 

Medaillen in Hessen
Unsere jüngsten Judoka starteten am 30.04.2016 beim Schlemmernestpokal in Viernheim. Kacper Hinc -37kg und Viktoria Heinrichs -24kg starteten in der Klasse U10. Kacper schlug sich tapfer und belegte nach tollen Kämpfen den 3.Platz. Viktoria, die das erste mal an einem Turnier teilnahm und eine tolle Leistung zeigte, konnte sich ebenfalls über den 3.Platz freuen.
Der vereinsjüngste Judoka Marcel Grüber ging in der Altersklasse U8 auf die Matte und sicherte sich in der Gewichtsklasse -20kg auch den 3.Platz.
Gratulation von den Trainern der Judoabteilung.

 

Erfolge in Schwetzingen
Am Samstag, den 16.4.2016, fand in Schwetzingen das Ernst Fränznick Gedächtnisturnier

statt. Unsere Judoka gingen in den Altersklassen U10 und U12 an den Start. Alle Kids

konnten sich in ihren Gewichtsklassen durchsetzen und das Podium wie folgt besteigen:

 

U10  Attila Fodor                27.2kg   2.Platz
         Kacper Hinc               34 kg    3.Platz


U12  Szintia Fodor              -48kg    2.Platz
         Eliane Schatz             -33kg    2.Platz
        Jasmin Schiller            -44kg    2.Platz
        Maximilian Birnbaum   -46kg    2.Platz
        Juan Djordjevic            -37kg    5.Platz

 

Tolle Leistung  in Zeiskam

Das 23. Osterturnier in Zeiskam/Pfalz, welches auch gleichzeitig ein Ranglistenturnier ist, war auch dieses Jahr wieder gut besucht. In den Altersgruppen U12 und U15 gingen unsere Judoka an den Start.

Szintia Fodor  besiegte souverän ihre Gegnerinnen und sicherte sich im Pool der U12 den 1.Platz.

Jasmin Schiller, die das erste Mal auf der Matte stand, schlug sich tapfer und belegte den 3.Platz.

Kevin Lehr, der ebenfalls das erste Mal ein Turnier bestritten hatte, konnte sich nach guter Leistung in der Klasse -37kg über den 5. Platz freuen.

Michelle Grüber und Jan Gärtner, die in der Altersklasse U15 teilnahmen, hatten beide einen guten Lauf. Jan, der -46kg kämpfte, konnte alle Fights vorzeitig beenden und holte sich den 1.Platz. Ebenso Michelle, die -44kg kämpfte, hatte in ihrem Pool die Nase vorn, und stieg als Erstplatzierte aufs Podest.

Gratulation von den Trainern der Judo Abteilung.

 

3.Platz für Jan Gärtner

Am Samstag den 20.02.2016 fanden in Steinheim die diesjährigen Offenen Baden-Württembergischen Einzel Meisterschaften statt. Das Turnier der U15 Judoka war mit 250 Teilnehmer aus 60 Vereinen stark besetzt. Jan Gärtner hatte in der Gewichtsklasse -43kg 16 Teilnehmer im Pool mit KO-System. Den ersten Kampf verlor Jan unglücklich durch einen Shido. In der Trostrunde konnte er allerdings aufdrehen und alle 4 folgenden Kämpfe vorzeitig gewinnen. Nach super Leistungen bestieg Jan Gärtner das Podium als Dritter seiner Klasse.

 

Sportler des Jahres geehrt

Michelle Grüber und Daniel Bukhvalov wurde dieses Jahr die Auszeichnung Sportler des Jahres 2015 verliehen.Die Judoabteilung ehrte die beiden für ihre Superleistungen bei den Turnieren und Meisterschaften im Jahr 2015 sowie gute Leistungen und Aktivitäten im Training.
Gratulation von den Trainern und Abteilungsleitung.


Podestplatz in Landau

Michelle Grüber ging beim 12. Internationalen Zwing-Cup in Landau am 13.12.15 auf die Matte. In der U15 Klasse -44kg konnte sie sich gegen ein grosses Teilnehmerfeld behaupten und das Siegertreppchen als 3. platzierte besteigen.

 

Daniel nun auch Bezirksmeister

Am 12.12.2015 fand in Karlsruhe die Bezirksmeisterschaft der U10 Judoka statt. Daniel Bukhvalov der in der Klasse -49kg startete besiegte seine Kontrahenten durch vorzeitig beendete Kämpfe und sicherte sich ungeschlagen den Titel Bezirksmeister.

 

Daniel ist Kreismeister
Tolle und spannende Kämpfe lieferte sich Daniel Bukhvalov bei der Kreis-Einzel-Meisterschaft der U10 am 28.11.15 in Weinheim. Durch vorzeitig beendete Kämpfe in der Gewichtsklasse bis 48Kg sicherte sich Daniel den Titel Kreismeister als Erster seines Teilnehmerpools.

 

Erfolge in Schwetzingen
Beim 18.Schneemannturnier am 21.12.15 in Schwetzingen, ging unsere Judojugend zahlreich an den Start. Die U10 Judoka Daniel Bukhvalov, Marsel Kotenko und Eliane Leonie Schatz erkämpften sich folgende Plätze:
Daniel -49Kg  1.Platz
Marsel -32Kg 1.Platz
Eliane  -30Kg  3.Platz
In der Klasse U12 bis -44Kg musste sich Leonie Fälschle im Finale geschlagen geben und belegte den 2.Platz.
Die Judoka Michelle Grüber -44Kg und Jan Gärtner -43Kg kämpften sich beide in der Klasse U15 bis ins Finale und stiegen am Ende beide als zweitplatzierte aufs Siegertreppchen.

 

Starke Leistung in Frankfurt
Der Internationale Adler Cup 2015 in Frankfurt ist dieses Jahr mit Teilnehmern aus Deutschland, Schweiz, Luxemburg und Holland mit über 650 Kämpfern stark besetzt gewesen. Die Judoka Michelle Grüber und Jan Gärtner gingen in der U14 Klasse auf die Matte.
In der Gewichtsklasse -44Kg konnte sich Michelle nach spannenden Kämpfen und dem knapp verpasstem Einzug ins Finale über den 3.Platz freuen. Jan, der -43kg an den Start ging musste sich beim Kampf um Platz 3 geschlagen geben und belegte am Ende den 5.Platz.

 

Jugend räumt ab
Beim diesjährigen 7. Rhein-Neckar-Odenwald-Pokal in Nußloch gingen unsere U12 und U15 Judoka an den Start. 40 Vereine aus verschiedenen Verbänden waren an dem stark besetzten Kampftag gemeldet. Alle Kämpfer konnten sich in ihren Alters-und Gewichtsklassen behaupten und sich durch super Kämpfe folgende Pokale und Plätze sichern.
U12   Dario Chiazesse         -28Kg  5.Platz
          Marsel Kotenko         -31Kg  5.Platz
          Leonie Fälschle         -44Kg  2.Platz
          Maximilian Birnbaum  -46Kg  3.Platz
          Daniel Bukhvalov        -50Kg  1.Platz
          Celina Klos               +50Kg  1.Platz
U15    Jan Gärtner                -40Kg  2.Platz
          Michelle Grüber          -44Kg  3.Platz

 

 

 

 

Bei den Bezirksmeisterschaften am 26.09.2015 in Rheinmünster bei Baden-Baden gingen unsere U 15 Judoka Michelle Grüber und Jan Gärtner auf die Matte. In der Gewichtsklasse -44Kg bei den Mädchen konnte sich Michelle mit guten Leistungen über den 3.Platz freuen. Ebenso Jan, der bei den Jungs -44Kg startete und sich am Ende der Kämpfe den 3.Platz sicherte.
Gratulation von den Trainern der Judoabteilung.

 

Jan Gärtner ist Kreismeister.
Bei der U15 Kreis-Einzelmeisterschaft 2015 am 11.7.15 in Hirschhorn am Neckar, gingen unsere Judoka Jan Gärtner und Michelle Grüber an den Start. Jan konnte sich in der Gewichtsklasse bis -40Kg durchsetzen und sich durch vorzeitig beendete Kämpfe den Titel Kreismeister U15 sichern.
Michelle kämpfte sich in der Gewichtsklasse bis -44Kg ins Finale. Nach einem spannendem Fight musste sie sich nach Ablauf der Zeit geschlagen geben und belegte somit den 2.Platz.

 

Jugend kämpft International
Beim 6.Internationalen Bad Dürkheimer Weinstraßenpokal lieferten unsere Judokas eine spitzen Leistung. Das von Franzosen, Belgiern, Luxemburgern und Holländern besuchte Turnier war mit über 300 Kämpfer auch dieses Jahr stark besetzt. Durch spannende und vorzeitig beendete Entscheidungen bestiegen folgende Judokas das Siegertreppchen.
U10  Maximilian Birnbaum -39Kg  3.Platz
U12  Leonie Fälschle        -40Kg   1.Platz
        Filip Spasiuk            -36Kg   1.Platz
        Daniel Bukhvalov       -47Kg   2.Platz
        Marsel Kotenko         -30Kg   3.Platz
        Celina Klos                -56Kg  3.Platz
U15   Michelle Grüber         -40Kg  3.Platz
         Jan Gärtner               -40Kg  5.Platz

  

Michelle und Jan erfolgreich

Unsere U15 Kämpfer, Michelle Grüber und Jan Gärtner, starteten am 06.06.15 beim 4.Heinercup in Darmstadt. Das Rheinländische Ranglistenturnier war auch dieses Jahr wieder international besucht. Jan Gärtner -37 Kg konnte sich in einem Pool aus 12 Judokas durchsetzen und belegte nach einer Niederlage um den dritten Platz am Ende den verdienten 5.Platz. Michelle Grüber -40 Kg kämpfte sich in einem Doppelpool mit 8 Kämpferinnen auf den 3.Platz.

 

 

Medaillenflut in Worms

Am 9.und 10.5.2015 fand das internationale Nibelungenturnier in Worms statt. Unsere jüngsten Judokas konnten sich in ihren Alters- und Gewichtsklassen durchsetzen und sich nach spannenden Kämpfen folgende Plätze sichern.

 

 

U10 Maximilian Birnbaum-37kg 2.Platz 
  Dario Chiazzese-22kg2.Platz  
U12  Leonie Fälschle-40kg 3.Platz 
  Filip Spasiuk-37kg 3.Platz 
  Daniel Bukhvarov-46kg 5.Platz 
  Marsel Kotenko-31kg 7.Platz  
U15  Michelle Grüber-40kg 1.Platz 
  Jan Gärtner-37kg 3.Platz 
  Finley Ewert-40kg 9.Platz  

 

 

Es gratulieren die Trainer Eyüp Soylu und Markus Grüber.

 

 

Erfolg für Dario Chiazesse und Maximiliam Birnbaum

Am Sonntag, den 22.3.15 fand auch für die U10 das Osterturnier in Zeiskam statt.Unsere jüngsten Judoka konnten sich in ihren Gewichtsklassen behaupten und sich Plätze auf den Siegertreppchen sichern.Dario Chiazesse -22kg und Maximilian Birnbaum -34kg belegten beide den 3.Platz.

 

 

Erfolg für Michelle Grüber

Am Samstag,den 21.3.2015 fand in Zeiskam das 22.Osterturnier statt.Das Ranglistenturnier der U15 war auch in diesem Jahr stark besetzt. Michelle Grüber konnte sich in der Klasse -40Kg durchsetzen und belegte nach spannenden Kämpfen den 3.Platz.

 

Unser Judoka Filip Spasiuk erfolgreich bei der Kreismeisterschaft

Am 31.01.2015 hat sich unser U12 Judoka Filip Spasiuk erfolgreich bei der Kreismeisterschaft in Schwetzingen durchsetzen können und einen guten 3.Platz belegt.

 

Doppelter Erfolg für Leonie Fälschle

31.1.15 Kreismeisterin U12 -in Nußloch und am 7.2.15 Bezirksmeisterin U12 in Viernheim. Mit einer starken Leistung und vorzeitig beendeten Kämpfen konnte sich Leonie beide Titel sichern. 

 

 

 

3. Platz bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften für Michelle Grüber

Am 1.März 2015 fanden in Steinheim die offenen Baden-Württembergischen Meisterschaften der U15 statt.

Michelle Grüber konnte sich in der Gewichtsklasse -40kg durchsetzen und nach knapp verpasstem Einzug ins Finale den dritten Platz sichern.

Die Abteilungsleitung und Trainer gratulieren zum Erfolg.

 

 

Erste Plätze für Dennis Höllriegl und Eyüp Soylu  bei den Deutschen Sambo Einzelmeisterschaften in Bremen
Am Wochenende fanden in Syke bei Bremen die Deutschen Sport-Sambo Einzelmeisterschaften statt. Unter den Teilnehmern auch unsere zwei Sambo-Sportler des 1.Karate-Do Mannheim-Schönau, Dennis Höllriegl und Eyüp Soylu.
Sambo ist eine russisch-sowjetische Kampfsportart. Sambo hat seine Wurzeln im japanischen Judo/Jiu-Jitsu sowie in den traditionellen Kampf- und Ringerkünsten Europas und des Gebietes der ehemaligen Sowjetunion.
Sport Sambo ist ein Wettkampf mit ähnlichen Regeln wie im Judo oder olympischen Freistilringen. Erlaubt sind Würfe, Fixierung des Gegners am Boden und Hebel auf Arme und Beine. Würgegriffe sind im Gegensatz zum Judo verboten.
Der Sieg kann entweder durch Punktevorsprung nach Ablauf der Zeit errungen werden oder vorzeitig durch Aufgabe des Gegners, einen sauberen Wurf, oder Überlegenheit (Acht Punkte Differenz zwischen den Kontrahenten).
Unsere zwei Sambo-Sportler des 1.Karate-Do Mannheim-Schönau, konnten am Ende des Turnier Tages ohne einen Kampf zu verlieren, sich jeweils in ihren Klassen über den Gewinn des Deutschen Meister Titels freuen, Dennis Höllriegl erreichte somit in der Klasse U20 -68kg den 1.Platz und sein Trainer Eyüp Soylu in der Klasse M4 -100kg  ebenfalls den 1.Platz.
Die Judo Abteilungsleitungsleitung der  1.Karate-Do Mannheim-Schönau Gratuliert
recht herzlich zu diesem schönen Erfolg.

 

 

Eyüp Soylu erkämpft die Silber Medaille bei den Sambo Weltmeisterschaften

Am Wochenende fanden in Nea Moudania bei Chalkidiki in Griechenland die diesjährigen Sambo Weltmeisterschaften der Männer Ü35 statt. An diesen Weltmeisterschaften nahmen über 700 Sambo Sportler aus über 40 Nationen daran teil; unter den Sambo Sportlern auch der Trainer der Judo Abteilung des 1. Karate-Do Mannheim Schönau Eyüp Soylu.

Eyüp Soylu der in der Kategorie -100kg M4 an den Start ging konnte seinen erst Runden Kampf vorzeitig für sich entscheiden und zog somit ins Achtelfinale ein. Hier wartete ein Kämpfer aus der Ukraine auf ihn. Auch diesen Sambo Kämpfer schickte Eyüp Soylu mit einer Fuß Technik vorzeitig von der Matte und stand somit
im Halbfinale der Klasse -100kg. Dort traf er auf einen Kämpfer aus Kasachstan. Diesen Halbfinalkampf konnte Eyüp Soylu mit 4 zu 6 Punkten für sich entscheiden. Hierdurch stand er im Finale, in dem ihn als Gegner der mehrfache Sambo und Judo Weltmeister aus Russland erwartete. Diesen Finalkampf musste Eyüp Soylu an Ende mit 1 zu 2 Strafen knapp an den Russen abgeben. Eyüp Soylu konnte sich dank seiner hervorragenden Leistung über die erkämpfte Silber Medaille der Sambo Weltmeisterschaften in der Klasse -100kg M4 sehr freuen.

 

 

Erfolgreiche Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften der U15 in Pforzheim

Am 27.9.14 fanden die Bezirksmeisterschaften der U15 in Pforzheim statt. Michelle Grüber -36kg gewann ihre Kämpfe vorzeitig und wurde mit dem 1.Platz Bezirksmeisterin.

Jan Gärtner konnte sich in der Gewichtsklasse -34kg den 3.Platz erkämpfen.

Damit haben sich beide Judokas für die Landesmeisterschaften am 11.10.14 in Hockenheim qualifiziert. 

 

 

Michelle Grüber und Jan Gärtner U15-Kreismeister

Am 20.09.14 fanden in Hirschhorn am Neckar die Kreismeisterschaften der U15 statt. Unsere Judokas Michelle Grüber -36kg und Jan Gärtner -34kg konnten sich als Jahrgangsjüngste erfolgreich in ihren Gewichtsklassen durchsetzen. Beide belegten nach vorzeitig gewonnen Kämpfen die ersten Plätze und qualifizierten sich somit als Kreismeister für die Bezirksmeisterschaft in Pforzheim am 27.9.14.

 

1. Platz für Markus Grüber beim Rennstadtpokal in Hockenheim 

Am Sonntag den 23.2.14 nahm unser Judoka Markus Grüber beim Rennstadtpokal, der in Hockenheim stattfand, teil. In der Gewichtsklasse -90kg der Männer konnte er sich behaupten und sich souverän den 1. Platz erkämpfen.

 

Erfolge für Michelle Grüber und Jan Gärtner

Am 22.2.14 fanden die Offene Baden-Württembergische Meisterschaften U15 in Kirchberg statt, wo unsere jungen Kämpfer Michelle Grüber und Jan Gärtner erfolgreich teilnahmen.
Michelle Grüber konnte sich als Jahrgangsjüngste nach dem ersten verlorenen Kampf souverän in der Trostrunde durchsetzen und erkämpfte sich einen tollen 3.Platz.
Jan Gärtner, auch jüngster seines Jahrgangs, verpasste knapp den Einzug ins Finale und belegte nach einer knappen Entscheidung am Ende den 5.Platz.

 

Gold für Dennis Höllriegl und Eyüp Soylu bei den Deutschen Sambo Einzelmeisterschaften 2014

Am 15.02.14 fuhren zwei Sportler der Judo Abteilung des 1.Karate-Do-Mannheim Schönau zu den Deutschen Sambo Einzelmeisterschaften nach Heidenheim, wo über 400 Sambo Sportler aus ganz Deutschland teilnahmen.
Sambo ist eine Mischung aus den Sportarten Judo und dem Ringen.
Der Deutsche Sambo Bund ist Mitglied des Deutschen Judo Bundes, deshalb konnten auch unsere Judokas an diesen Deutschen Sambo Einzelmeisterschaften teilnehmen.
Für unseren Verein starteten Dennis Höllriegl in der Jugend-U19 -74kg und Eyüp Soylu bei den Veteranen -90kg.
Den Anfang machte Dennis Höllriegl. Er konnte alle seine Vorkämpfe klar gewinnen und siegte dann auch in seinem Finalkampf. Somit Platz 1 für Dennis Höllriegl in der Jugend-U19 -74kg.
Als nächstes ging Eyüp Soylu auf die Matte. Auch er konnte sowohl seine Vorkämpfe, als auch seinen Finalkampf vorzeitig für sich entscheiden und erreichte somit den 1.Platz -90kg bei diesen Deutschen Sambo Einzelmeisterschaften in Heidenheim.
 

 

Eyüp Soylu gewinnt die Bronze Medaille bei den Judo Weltmeisterschaften
Unser Judo-Trainer und Vereinsmitglied Eyüp Soylu des 1.Karade-Do Mannheim Schönau, nahm am Wochenende an den Judo-Ü30 Weltmeisterschaften, die in Abu Dhabi statt fanden, teil. An diesen Judo-Ü30 Weltmeisterschaften gingen über 700 Judokämpfer aus 70 Nationen an den Start. 
Am 3 Wettkampftag ging Eyüp Soylu in der Gewichtsklasse bis 90kg an den Start. Seine Vorrundenkämpfe konnte er klar für sich entscheiden, musste dann aber den Kampf im Achtelfinale an einen Kämpfer aus Tschechien abgeben und kam somit in die Trostrunde. Dort konnte er all seine Vorrundenkämpfe für sich entscheiden und stand im Kampf um die Bronze Medaille einem Kämpfer aus Russland gegenüber. Diesen Kampf konnte Eyüp Soylu am Ende der Kampfzeit für sich entscheiden und sicherte sich damit bei diesen Judo-Ü30 Weltmeisterschaften den 3.Platz in der Gewichtsklasse -90kg.
 

Erfolgreiche Schönauer Judokas bei den Landesmeisterschaften in Karlsruhe

Am 16.03.2013 traten unsere jungen Kämpferinnen  bei den Landesmeisterschaften in Karlsruhe an und erkämpften sich hervorragende Plätze gegen eine starke Konkurenz.

Hier die Ergebnisse:

Michelle Grüber bis 30 kg Platz 3

Diana Pankova bis 52 Kg Platz 2

Melissa Yumusak bis 52 kg Platz 1

Gratulation von Seiten des Vereins.

 

 

Tolle Leistung für Robin Krug bei der Sambo-Europameisterschaft

Am Wochenende fand auf Zypern die U19-Sambo Europameisterschaft statt,

an den über 400 Sportler aus über 30 Nationen an den Start gingen.

Es wurden nur 3 deutsche Kämpfer vom Deutschen Sambo-Verband für diese EM nominiert.

Unter ihnen Robin Krug vom 1.Karate Do-Mannheim.

Robin Krug, der in der Gewichtsklasse -70kg an den Start ging, konnte seine

Vorrundenbegegnungen klar gewinnen und stand im Achtelfinalkampf einem

Litauer gegenüber. Diesen Kampf enschied er vorzeitig mit 17:5 Punkten für sich

und zog ins Halbfinale gegen einen Kämpfer aus Lettland ein. 

Diese Begegnung musste er aber ganz knapp mit 0:1 Punkten abgeben. Somit belegte

Robin Krug bei den diesjährigen Sambo Europameisterschaften den 7.Platz in der

Gewichtsklasse -70kg.

Für diese gute Leistung wurde Robin Krug vom Deutschen Sambo Verband 

auch gleich für die U19-Sambo-Weltmeisterschaft im Oktober in Griechenland nominiert.

Wir wünschen ihm weiterhin viel Erfolg.

 

 

Wir gratulieren unserem Trainer Eyüp Soylu zu seinem vierten DM Titel in Folge in der Kampfsportart Sambo
Am Wochenende trat Eyüp Soylu vom 1.Karate-Do Mannheim bei den
Deutschen Sambo Einzelmeisterschaften in Marburg an, wo Sambo Sportler 
aus 16 Landesverbänden an den Start gingen.
Er konnte in der Gewichtsklasse -90kg, nach siegreichen Kämpfen in der Vorrunde, auch
seinen Finalkampf vorzeitig für sich entscheiden und freute sich somit nach 2010, 2011, 2012 
auch 2013 über den Gewinn der Goldmedaille bei den Deutschen-Sambo Einzelmeisterschaften.
 

 

Medaillenflut für Eyüp Soylu vom 1.Karate-Do Mannheim-Schönau bei den Ü30-Judo Weltmeisterschaften in Miami–Florida

 

Eyüp Soylu, Kämpfer und Jugendtrainer des 1.Karate-Do Mannheim-Schönau Abteilung-Judo, ging bei den Ü30-Judo Weltmeisterschaften in Miami Florida mit über 900 Teilnehmern aus 50 Nationen an den Start.

 

Am 3.Turniertag begannen die Kämpfe in der Klasse M5.

Eyüp Soylu ging bis 100kg an den Start und konnte seine ersten beiden Vorrundenkämpfe gewinnen. Den nächsten Kampf gegen einen Amerikaner verlor er unglücklich und musste in die Hoffnungsrunde einziehen. Dort gewann er seine ersten beiden Begegnungen gegen einen Brasilianer und einen Franzosen und stand damit im Kampf um Platz 3 einem

Mongolen gegenüber, diesen Kampf konnte Eyüp Soylu für sich entscheiden und den 3.Platz in der Klasse M5 bis 100kg erreichen.

 

Am 4.Turniertag standen zwei weitere Starts in der M5 Open-Klasse, (Bedeutet ohne Gewichts-Limit) und im Mannschafts-Wettbewerb mit dem Team Deutschland an. In der M5 Open-Klasse konnte Eyüp Soylu seine ersten 4 Kämpfe gegen einen US-Amerikaner, Brasilianer, Italiener und Franzosen vorzeitig für sich entscheiden und stand im Final-Kampf. Gegen einen starken Gegner aus Tajikistan, musste er sich aber leider geschlagen geben, freute sich aber über die Silber-Medaille.

 

Im Anschluss kämpfte Eyüp Soylu noch mit der Deutschen Nationalmannschaft um den Mannschafts-Weltmeisterschaft-Titel. Hier musste sich Eyüp Soylu mit der Deutschen Mannschaft nach Siegen über Norwegen und Brasilien, erst im Finale gegen eine starke Russische Mannschaft geschlagen geben.

 

Eyüp Soylu, 1.Karate-Do Mannheim-Schönau Abteilung-Judo, beendete die sehr gut besetzte Judo-Weltmeisterschaft mit 2 Silber-Medaillen und 1 Bronze-Medaille.

 

 

Erfolge beim 4.Rhein-Neckar-Odenwald Pokalturnier

Am Samstag den 15.09.2012 fand das 4.Rhein-Neckar-Odenwald Pokalturnier in Nussloch statt. Dort gingen vier Judoka unseres Vereins an den Start. Kevin Weber ging bei der U14 in der Gewichtsklasse +55 kg an den Start. Dort konnte er mit guter Leistung einen fünften Platz erkämpfen. Dennis Höllriegl startete bei der U17 in der Gewichtsklasse -73 kg. Er konnte souverän alle seine Kämpfe vorzeitig gewinnen und sich den Turniersieg sichern. Bei den Herren gingen Markus Grüber -81 kg und Carsten Weber +95 kg auf die Matte. Nach guter Leistung in ihren Kämpfen konnten sich beide die fünften Plätze erkämpfen
 

 

Eyüp Soylu zum 6.mal Deutscher-Judomeister der Männer-Ü30

Bei den Deutschen Judo-Einzelmeisterschaften der Männer-Ü30

in Berlin, gingen über 500 Judokas an den Start.

Mit dabei unser Judo-Trainer und Vereinsmitglied Eyüp Soylu vom

1.Karate-Do Mannheim Schönau.

Eyüp Soylu der in Klasse -90kg an den Start ging, gewann seine

ersten beiden Kämpfe klar, somit stand er in Halbfinale gegen

Boris Fardel aus Nordrhein-Westfalen gegenüber. Auch diesen

Kampf konnte Eyüp Soylu klar für sich entscheiden und zog damit

ins Finale ein. Dort traf er auf Frank Kube aus Brandenburg, den

Deutschen Meister von 2011, aber auch diesen Kampf entschied

Eyüp Soylu für sich und wurde nach 2005, 2006, 2007, 2008, 2010

und 2012 zum 6.mal Deutscher Judo-Einzelmeister der Männer-Ü30

in der Klasse bis 90kg.

Somit hat sich Eyüp Soylu für die Judo-Europameisterschaften der 

Männer-Ü30 die vom 8 bis 13.Mai im polnischen Opole stattfinden

qualifiziert.

 

Starke Mannheimer holen Titel

Am Wochenende starteten zwei Kämpfer des 1. KD Mannheim bei den Deutschen Sambo Meisterschaften in Marburg.

Robin Krug, der in der Altersklasse U19 an den Start ging, gewann seine Vorrundenkämpfe alle vorzeitig und zog somit ins Halbfinale ein. Dort traf er auf einen Konkurrenten aus Bayern. Nach zwei Minuten gewann er auch diesen Kampf. Im Finale wurde es dann ein eindeutiger Sieg gegen einen starken Berliner. So erkämpfte sich der Mannheimer Robin Krug nicht nur den Titel der Deutschen Meisterschaft sondern auch die Fahrkarte zur Europameisterschaft in Bukarest.

Auch sein Trainer Eyüp Soylu ging an den Start und das gleich zwei Mal. Als erstes trat er bei den Veteranen an und holte hier nach starken Kämpfen Gold.

Als nächstes startete er bei den Männern, wo er das Halbfinale mit einer schönen Technik beendet und somit auch hier im Finale stand. Der Finalkampf ging leider knapp verloren. Doch ein zweiter Platz bei den “jungen Aktiven” ist ein hervorragendes Ergebnis für den 49 Jährigen.

 

Ergebnisse von den U12-Kreis-Meisterschaften in Weinheim:
1.Platz -26kg Michelle Grüber
1.Platz -48kg Melisa Yumusak
2.Platz -48kg Diana Pankowa
Auch hier wieder einmal super Ergebnisse,  auch dank der starken Trainerleistungen von Gunter Hamm und Eyüp Soylu

04.03.2012 Erfolgreiche Judokas beim Rennstadt-Pokal in Hockenheim der U12
unsere "Youngsters" haben unseren Verein wieder einmal mehr, sehr erfolgreich auf einem Turnier vertreten.

Hier die Platzierungen :
Konradi Domenic 2.Platz -34kg,  Tim Schacknat 2.Platz -37kg, Michelle Grüber 2.Platz -26kg,  Diana Pankowa 2.Platz -48kg,  Melisa Yumusak 1.Platz -48kg, Danisha Greiner 2.Platz -40kg.


Ergebnisse von den U12-Bezirks-Meisterschaften in Oftersheim:

1.Platz -48kg Melisa Yumusak

 

2.Platz -26kg Michelle Grüber

 

3.Platz -26kg Sasha Greiner

 

Judoka`s vom 1.KD-Mannheim bei den Internationalen Luxemburg Judo Einzel-Meisterschaften erfolgreich
Am Wochenende fanden in Luxemburg die Internationalen Luxemburgischen Judo Einzel-Meisterschaften statt.
Dort gingen Robin Krug und Eyüp Soylu vom 1.KD-Mannheim an den Start.
Beide konnten ihre Vorrundenkämpfe alle vorzeitig gewinnen und in die Endrunde einziehen.
Robin Krug der in der Jugend-U20 in der Gewichtsklasse -66kg an den Start ging, traf im Halbfinale auf einen Österreicher. In diesem Kampf zeigte Robin Krug eine tolle Leistung und konnte den Kampf vorzeitig gewinnen und ins Finale einziehen. Dort traf Robin Krug auf einen Belgier, auch hier zeigte Robin sein ganzes Können und entschied den Kampf vorzeitig für sich und sicherte sich somit den 1.Platz in der U20 -66kg .
Eyüp Soylu unser Trainer und Vereinsmitglied der bei den Männern -100kg an den Start ging, musste im Halbfinale gegen einen Franzosen antreten. Nach 4 Minuten konnte Eyüp Soylu den Kampf vorzeitig gewinnen. Im Finale traf er auf einen US-Amerikaner. In einem spannenden Kampf hatte Eyüp Soylu nach 3 Minuten Kampfzeit den Kampf vorzeitig für sich entschieden und somit sich den Titel internationaler Luxemburgischer Judo-Meister -100kg bei den Männer gesichert.

 

03.12.11 BezEM u10 in Pforzheim

Erfolgreich bei den weiblichen Kämpfer waren Sasha Greiner Renee (3. Platz), Michelle Grüber (2. Platz), Diana Pankowa (2. Platz) und Melisa Yumusak (3. Platz)

Die Jungs holten sich folgende Titel:

Mustafa Yücel (2. Platz), Ahmed Yücel (4. Platz) und Tim Schacknat (1. Platz)

 

verschiedene erfolgreiche Judoturniere

Als erstes das 5.Schlemmernest Pokal-Turnier der Jugend U11 m+w in Viernheim das war am 21.05.011
Alle vier Kämpfer waren dort erfolgreich und holten sich die ersten Plätze.
wie Tim Schacknat in der Gewichtklasse bis 34 kg.Und bei der weibliche Kämpferinnen
Michaell Grüber bis 26 kg und Diana Parkowa bis 44 kg und Milsia Yunusak bis 40 kg

Und weitere Erfolge sind zu melden: Kurpfalzturnier in Viernheim der Jugend U12-U14 am 02.10.11
Dort am Start waren Kevin Weber U14 (3. Platz bis + 60kg) und bei den weiblichen Kämpfer waren erfolgreich: Danischa Greiner U12 bis 40 kg (3. Platz)  
 
Kreis-EM der Jugend U11 m+w in Viernheim waren sehr erfolgreich die weiblichen Kämpferinnen Michaell Grüber (1.Platz) Platz und Diana Parkowa (1.Platz). Den zweiten Platz belegte Millsa Yunusak.

Bei unseren männlichen Judokas waren sehr erfolgreich Tim Schacknat (1.Platz), Mustafer Zyücel (2.Platz) und sein Bruder Achmed Zyücel den dritten Platz. Am 03.12.11 qualifizierten sich für die Bezirksmeisterschaft in Pforzheim Tim Schacknat, Michaell Grüber, Diana Parkowa und Achmed Zyücel. Wir wünschen unseren jungen Kämpern viel Erfolg. 


Silber für Robin Krug beim DJB-Sichtungs Turnier in Sindelfingen

Beim 11.Internanionalen Judo Glaspalast-Turnier in Sindelfingen, das auch gleichzeitig ein Sichtungsturnier des Deutschen Judo Bunds ist, waren über 800 Judokas aus 11 Nationen am Start. Unter ihnen 2 Starter des 1.Karate-Do Mannheim-Schönau Abteilung Judo.

Robin Krug ging in der U17 -60kg an den Start. Er siegte in der Vorrunde vorzeitig gegen P.Freuer (Württemberg), M.Zeelen (Niederlande) J.Schenk (Bayern)) und J.Martens (Niederlande) und stand somit im Halbfinale. Auch diesen Kampf entschied er nach 1 Minute vorzeitig für sich und stand somit in Finale gegen A.Finkbeiner aus Sindelfingen. Leider verlor er diesen Kampf unglücklich durch eine Fehlentscheidung des Kampfrichters. Robin Krug belegte damit einen sehr guten 2. Platz. Sein Vereinskamerad Dennis Höllriegl startete in der U17 -66kg Klasse und belegte nach 3 Siegen und 2 Niederlagen einen guten 7. Platz.

 

Robin,Dennis und Eyüp siegen für den 1.Karate-Do Schönau bei den Internationalen Deutschen Sambo Meisterschaft
Am 20.11.10 fanden in Hockenheim die Internationalen Deutschen Sambo Meisterschaften statt. Dort gingen auch Robin Krug, Dennis Höllriegl und Eyüp Soylu für den 1.Karate-Do Schönau an den start. Eyüp der im Sambo gut erfahren ist, nahm Robin und Dennis mit, damit sie mal in diese Kampfart reinschnuppern können.
Als erstes musste Dennis in der U15 an den start. Unter der Betreunug von Eyüp konnte Dennis bis zum Finale alle seine Kämpfe gewinnen. Im Finale traff Dennis auf einen russischen Kämpfer, den er in Rekordzeit mit einem Armhebel besiegte.
Als zweiter musste nun Robin in der U17 ran. Auch er konnte bis zum Finale alle seine Kämpfe gewinnen. Wie zuvor bei Dennis traff Robin im Finale auf einen russischen Kämpfer. Es war ein spannender Kampf, den Robin klar für sich entscheiden konnte.
Am Ende ging Eyüp auf die Matte. Als alter Fuchs im Sambo startete er gleich in zwei Kategorien (Herren und Herren Ü30).
Eyüp konnte alle seine Kämpfe klar für sich entscheiden und sicherte sich gleich zwei Meistertitel.
Somit dürfen sich Robin Krug, Dennis Höllriegl und Eyüp Soylu über den Titel "Internationaler Deutscher Meister" freuen

 

Schömauer Judokas erfolgreich beim Katana Turnier in Bürstadt

Am 06.11.10 traten Tobias Gabler, Kevin Weber und Marcel Kamasz beim Katana Turnier in Bürstadt für unseren Verein an, wobei Tobias einen tollen 3. Platz erkämpfte.

Einen Tag später waren unsere jüngsten Kämpfer äußerst erfolgreich und kamen alle unter die ersten 3. Mit dabei waren

Miriam Gabler 3. Platz

Daniel Gabler 1. Platz

Michelle Gruber 3. Platz

Sascha Greiner 1. Platz

Danischa Greiner 2. Platz

Pascal Kamasz 3. Platz

Lucas Abegaz 3. Platz

Glückwunsch an dieser Stelle an unseren Nachwuchs und die tolle Trainerarbeit von Eyüp Soylu, Gunther Hamm und Dennis Höllriegl

 

Schönauer Nachwuchs Judokas wieder erfolgreich

am 31.10.10 waren unsere Jüngsten bei der U10 auf dem HoPsEr Turnier in Landau erfolgreich. Dabei belegte Daniel Gabler den zweiten und Pascal Kamasz den dritten Platz in einem starken Teilnehmerfeld

 

Eyüp Soylu wird zum fünften Mal Deutscher Meister
Bei den Deutschen Meisterschaften der Ü30 in Heilbronn, konnte Eyüp nach 2005,2006,2007 und 2008 auch wieder 2010 den Meistertitel erkämpfen. An den Meisterschaften nahmen über 500 Teilnehmer teil.
1.Kampf Sieg gegen Olaf Rodenwald (ST) durch Fußfeger nach 1:05 min.
2.Kampf Sieg gegen Frank Kube (BB) durch Strafen für den Gegner nach 1:35min.
Im Halbfinale, Sieg gegen Ralf Najdowski (NW) durch Fußfeger nach 2:20min.
Im Finale, Sieg gegen Klaus Pfaffl (BY) durch 3:0 Kampfrichter Entscheid.

 

Dennis Höllriegl erkämpft sich Platz 2 beim 18.Internationalen Osterpokalturnier in Kufstein.

Das Judoturnier zählt zu einem der größten Jugendturniere in Europa. Es waren über 600 Teilnehmer aus 8 Nationen am Start.
Im ersten Kampf bezwingt Dennis einen Niederländischen Judoka mit einem Armhebel. In der zweiten Runde kann Dennis mit einem Utschi Mata Wurf einen klaren Ippon erzielen und siegt gegen einen Niederösterreicher. Im Halbfinale trifft er auf einen Italiener, nach kurzer Kampfzeit kann Dennis erneut mit einem Armhebel gewinnen. Im Finale traf Dennis auf ein Kämpfer aus dem Vorarlberg/Österreich, den er trotz guter Leistung mit einer kleineren Wertung gegen sich abgeben mußte.

 

06.03.2010 Erfolgreiche Schönauer Judokas der U17 in Hockenheim
Am 6.3. fand das Rennstadtpokalturnier der U17 in Hockenheim statt. Dort gingen Tizian Franck und Dennis Höllriegl vom 1.Karate-Do Schönau, die für den ESV Ludwigshafen starteten, auf die Matte. Beide zeigten eine tolle Leistung und wurden in ihren Gewichtsklassen suverän Erster.

28.02.2010 Tizian Franck erreicht Platz 7 ber der DEM der U17
Am 28.2. fanden die Deutschen Einzelmeisterschaften der U17 am Nürburgring statt. Tizian, der in der Gewichtsklasse +90 kg an den Start ging, zeigte eine sehr gute Leistung. In der ersten Runde hatte er ein Freilos. In der zweiten Runde musste Tizian sich dem späteren Deutschen Meister geschlagen geben. In der Trostrunde gewann er die nächsten drei Kämpfe. Den Kampf um Platz fünf verlor Tizian etwas unglücklich und wurde somit siebter bei den Deutschen Meisterschaften der U17.

06.02.2010 Tizian Franck 2. erkämpft sich zweiten Platz bei SWD
Am 6.2. fanden die Südwest-Deutschen Meisterschaften der U17 statt. Tizian Franck,Robin Krug und Dennis Höllriegl vom 1.Karate-Do Schönau gingen dort für den ESV Ludwigshafen an den Start. Robin Krug schied trotz guter Leistung in der Vorrunde aus. Ebenso wie Dennis Höllriegl, der verletzungsbedingt in der Vorrunde Ausschied. Besser machte es Tizian Franck, der sich erst im Finale geschlagen geben musste. Tizian hat sich als zweitplazierter für die Deutschen Meisterschaften der U17 qualifiziert.

 

30.01.2010 Schönauer Judokas erfolgreich bei den Pfälzer Einzelmeisterschaften der U17

Am 30.01.2010 fanden die Pfälzer Einzelmeisterschaften der U17 in Frankenthal statt. Dort erreichte Dennis Höllriegl einen Dritten Platz. Robin Krug errang den zweiten Platz und Tizian Frank erreichte den Ersten Platz.

 

Dennis Höllriegl beendet die Kampfsaison 2009 mit Vierfach Erfolg

Dennis Höllriegl vom 1.Karate-Do Mannheim-Schönau nahm dieses Jahr an 21 Turnieren und Meisterschaften teil. Auch in der Woche vom 6. bis 13.12. war Dennis erfolgreich. Am 6.12. errang er in Rodenbach den ersten Platz. Auch unter der Woche am 9.12. ging Dennis bei „Jugend trainiert für Olympia“ an den Start. Dort vertrat er als einziger Teilnehmer des Peter-Petersen Gymnasiums seine Schule. Dennis konnte hier ebenfalls den ersten Platz erkämpfen. Am 12.12. erkämpfte sich Dennis in Schwetzingen den ersten Platz. Den Abschluss bildete am 13.12. der Internationale Zwing-Cup der U15 in Landau. Es ist das bestbesetzte Ranglistenturnier der Pfalz. Den ersten Kampf gewann er mit einem Haltegriff gegen einen Kämpfer aus Langenfeld/NRW. Im zweiten Kampf traf Dennis auf einen Kämpfer vom Landeskader Pfalz. Auch hier ging er schnell in Führung und konnte ebenfalls mit einem Haltegriff gewinnen. Im Halbfinale wartete schon der nächste Judoka vom Pfälzer Landeskader. Dennis konnte zu Anfang gleich eine hohe Wertung (Wazari) erzielen und wenig später klar mit einem Schulterwurf (Ippon) gewinnen. Im Finale traf Dennis auf einen Kämpfer aus Esslingen, dem er nach drei Minuten durch einen Haltegriff unterlag. Dennis wurde mit guter Leistung Turnierzweiter.

Insgesamt errang Dennis Höllriegl in diesem Jahr vier dritte Plätze, drei zweite Plätze und vierzehn erste Plätze.

 

06.12.09 Judoka Dennis Höllriegl in Weilerbach erfolgreich
 
 
Dennis Höllriegl erkämpft sich Platz 3 bei den Süddeutschen Einzelmeisterschaften der U14
Dennis nahm als einziger Teilnehmer des 1.Karate-Do Mannheim Schönau bei den Süddeutschen Einzelmeisterschaften der U14 teil.
Die Süddeutschen sind die höchsten Meisterschaften, die es in dieser Altersklasse gibt. Sie fanden in Grafenau/Bayern statt. Dort traffen die besten Kämpfer aus Baden / Bayern und Württemberg aufeinander.
Im ersten Kampf traf er auf einen Kämpfer vom KSV Esslingen. Dennis war nicht ganz bei der Sache und verlor nach 3 min. Kampfzeit mit der kleinsten Wertung (Yuko) und zwei Passivitätsstrafen, zu allem Pech hatte er sich noch an der Schulter verletzt. Nun musste Dennis in die Trostrunde, dort traf er aus einen Judoka vom BC Karlsruhe. Nach zwei missglückten Angriffen, konnte er seinen Gegner mit einem Haltegriff besiegen. Im dritten Kampf musste Dennis gegen einen Württemberger vom JV Nürtingen auf die Matte. Dort gelang ihm ein Yuko durch einen Haltegriff, den er einige Zeit halten konnte. Diese Wertung verteitigte er bis zum Kampfende. Im vierten Kampf, der gleichzeitig Einzug ins kleine Finale bedeutete, musste Dennis gegen einen Bayern vom TG Karlstadt ran. Der Kampf war nach 2 min. immer noch ausgeglichen. Dann konnte Dennis mit zwei Yuko`s in Führung gehen und er schaffte es, den Kampf mit einem Haltegriff zu gewinnen. Der fünfte Kampf war auch der Kampf um Platz drei. Dort traf Dennis auf einen Bayrischen Judokämpfer vom SV Aschaffenburg-Damm. Dennis konnte früh einen Yuko erkämpfen, diese kleine Wertung verteitigte er geschickt über die ganze Kampfzeit und sicherte sich somit den dritten Platz.
Das Turnier war um 18.30 Uhr beendet. Um 22.00 Uhr waren wir wieder glücklich auf der Schönau angekommen. Dort wurden Dennis und sein Trainer Eyüp Solyu im Siedlerheim vom Kultur und Interessen Gemeinschaft (KiG) für ihre diesjährigen Judoerfolge ausgezeichnet.

 

 


05.09.09  Doppelerfolg für Dennis Höllriegl in Nieder Roden
 

Beim Shogun Turnier in Nieder Roden ging Dennis Höllriegl in der U14 und der U17 an den Start. Bei der U14 konnte Dennis alle seine Kämpfe vorzeitig gewinnen und wurde verdient Turniersieger.

In der U17 ging Dennis das erste Mal an den Start und zeigte gleich eine gute Leistung. In der ersten Runde kam er mit einem Freilos weiter. Den zweiten Kampf konnte Dennis durch einen Würgegriff gewinnen. Im Halbfinale musste er sich in der Verlängerung geschlagen geben. Im Kampf um Platz drei zeigte Dennis wieder eine gute Leistung und konnte ihn vorzeitig mit einem Schulterwurf gewinnen.

Somit wurde Dennis Höllriegl bei der U14 Erster und bei der U17 Dritter.

 

27.06.09  Schönauer Judoka`s in Bad Dürkheim erfolgreich
Am 27.06.09 fand das Bad Dürkheimer Jubiläumsturnier statt. Bei der U14 errang Marvin Krug den zweiten Platz. Dennis Höllriegl wurde in seiner Gewichtsklasse Turniersieger. In der U17 wurde Lisa Jenner Siebte und Robin Krug erkämpfte sich den dritten Platz. Bei der U20 wurde Daniela Piwecka Dritte und Rebecca Netzer erreichte einen zweiten Platz.
 
Eyüp Soylu Judotrainer des 1.Karate-Do Mannheim Schönau wird Weltmeister

 

Bei den Judo Weltmeisterschaften der Ü30, die in Sindelfingen stattfanden, namen über 1200 Teilnehmer aus 50 Nationen teil. Eyüp Soylu ging in der Gewichtsklasse -90 kg an den Start. In Runde 1 hatte er Losglück und kam kampflos weiter. In der 2 Runde siegte er gegen Yakushevky Alexey - RUS- mit Tomoe-Nage. Die 3.Runde gewann Eyüp gegen Kukurkhoev Magomet -KAZ- mit De-Ashi-Barai. Im Halbfinale traf er auf den Titelverteitger Kalinin Andrey -RUS. Den Kampf konnte er mit Kampfrichterentscheid 3:0 für sich entscheiden. Im Finale traff Eyüp Soylu auf Hopkins Derek -GBR- (EM 2.Platz 2008). Auch hier konnte er mit 3:0 Kampfrichterentscheid gewinnen und wurde verdient Weltmeister 2009.

 

Zusätzlich ging Eyüp Soylu noch mit der Deutschen Mannschaft an den Start. Das Halbfinale Deutschland : Brasilien endete 2:2 mit Unterbewertung 17:20 für Brasilien. Im Kampf um Platz 3 traf das Deutsche Team auf Frankreich, das man mit 2:1 Unterbewertung 20 :7 besiegen konnte. So konnte sich Eyüp Soylu noch über eine Bronzemedailie freuen.

 

23.05.09 Süddeutsche Mannschaftsmeisterschaften der U14 in Tauberbischhofsheim 

Die Süddeutschen Meisterschaften sind die höchsten Meisterschaften die man in dieser Altersklasse erreichen kann. Unsere Mannschaft mit drei Fremdstartern traf auf die besten Vereine aus Bayern und Würtemberg. Unsere Kämpfer zeigten eine gute Leistung, mussten sich aber am Ende mit dem siebten Platz zufrieden geben.

 

15.05.09 erfolgreiche Judokas beim 3. Schlemmerfest Pokal-Turnier in Viernheim

Zwei junge Judoka`s vom 1.Karate-Do konnten hier ihre ersten Erfahrungen im Wettkampf sammeln. So erreichte Miriam Gabler einen dritten Platz. Abdullah Dagdelen konnte sich sogar den ersten Platz sichern.

 

 

17.05.09 Judoka Dennis Höllriegl siegt beim 30.Nibelungen-Turnier der U14 in Worms
Beim diesjährigen Internationalen Nibelungen-Turnier der U14 von Worms, das in Bürstadt stattfand, zeigte Dennis Höllriegl eine gute Leistung. Das Turnier zählt als Ranglistenturnier des Rheinlands. Den ersten Kampf konnte Dennis gegen einen Judoka aus Bad Salzig mit dem ersten Angriff klar für sich entscheiden. Im Halbfinale siegte er genau so schnell gegen einen Judokämpfer aus Nassau. Das Finale bestritt er gegen einen Kämpfer vom JJC Mendel. Wie seine Kämpfe zuvor, siegte Dennis wieder Blitzschnell mit seiner ersten Aktion und wurde so Turniersieger in seiner Gewichtsklasse.
 
10.05.09 Schönauer Judoerfolg beim 1 Rhein-Neckar Pokalturnier
Am Sonntag fand das erste Rhein-Neckar Pokalturnier der U12 und U14 in Eppelheim statt. Das Turnier wurde von unserem Judotrainer Eyüp Suylo mitveranstaltet. In der U12 konnten sich die Judokas vom 1.Karate-Do Schönau gut plazieren. Kevin Weber und Koca Zeynep wurden fünfter. Alaaddin Dagdellen und Natascha Herschinger erreichten einen dritten Platz und Kimbely Müller errang einen zweiten Platz.
In der U14 wurde Marcel Kamasz fünfter. Marvin Krug und Laurin Hoxha erkämpften sich den zweiten Platz. Und Dennis Höllriegl wurde in seiner Gewichtsklasse Turniersieger.
 
09.05.09 1.Karate-Do Sch>
Bei den Herren ging Carsten Weber +100kg auf die Matte. Er zeigte verbissene Kämpfe und belegte mit etwas Pech einen guten fünften Platz.
 
08.03.09 Rimbach
Am Sontag starteten acht Judoka`s vom 1.Karate-Do beim Rimbachpokal. Sechs Kämpfer konnten sich gut platzieren. Bei der U14 errang Marvin Krug einen dritten Platz. Laurin Hohxa erkämpfte sich einen zweiten Platz. Dennis Höllriegl sicherte sich den ersten Platz. Bei der U17 kam Lisa Jenner auf den dritten Platz. Robin Krug errang einen zweiten Platz und Tizian Frank sicherte sich den ersten Platz. Durch das gute abschneiden unserer Judoka`s wurde der 1.Karate-Do Schönau in der Mannschaftwertung Turnierzweiter und gewann noch einen schönen Pokal.

07.03.09 Hockenheim
Am Samstag gingen zwei Judoka`s vom 1.Karate-Do beim Rennstadtpokal in Hockenheim auf die Matte. Dennis Höllriegl errang
In der U14 einen dritten Platz. Bei der U17 erkämpfte sich Robin Krug ebenfalls einen dritten Platz.

 

31.01.09 Erfolgreiche Schönauer Judokas bei den U17 Landesmeisterschaften in Pforzheim
 

Lisa Jenner erkämpfte sich in ihrer Gewichtsklasse den 5. Platz und Tizian Frank den 1. Platz und qualifizierte sich damit für die Süddeutsche Meisterschaft am 20.02.09 in Backnang.

 

24.01.09 Schönauer Erfolge bei der U17 Bezirks Einzelmeisterschaft in Karlsruhe
 

In der Klasse bis 52kg belegte Lisa Jenner einen tollen 3. Platz. Robin Krug erkämpfte sich in der Gewichtsklasse bis 46kg den 2. Platz und Tizian Frank belegte in seiner Klasse über 90kg den 1.Platz

 

13.12.08 Dennis Höllriegl siegt beim 5.Int.Zwing-Cup Turnier

Am 13.12.08 fand das 5.Internationale Zwing-Cup Turnier in Landau statt. Dennis Höllriegl zeigte eine gute Leistung bei seinen Kämpfen. Im ersten Kampf besiegt er einen Kämpfer aus Trier. Im zweiten Kampf gewinnt er gegen einen Judoka aus Hackenheim. Im Halbfinale konnte er sich gegen einen Kämpfer aus Leverkusen durchsetzen. Das Finale gewann Dennis gegen einen Kämpfer aus Tübingen.

 

10.12.08 Schönauer Judokas bei "Jugend trainiert für Olympia"

Vier Judokas vom 1.Karate-Do gingen in Mosbach bei "Jugend trainiert für Olympia" für ihre Schulen an den Start. Alle Vier zeigten in ihren Alters- und Gewichtsklassen gute Leistungen. So erreichten Marvin Krug und Tobias Gabler einen dritten Platz. Robin Krug und Dennis Höllriegl erkämpften sich die ersten Plätze.

 

30.11.08 Drei Schönauer Judokämpfer in Lindenfels erfolgreich

Am 30.11.08 gingen drei Judokönau wird im Judo badischer Vizelandesmeister für Vereinsmannschaften 

Am 09.05.09 fanden in Eppelheim die Vereins-Landesmeisterschaften der U14 statt. Das Team vom 1.Karate-Do Ma Schönau mit den Kämpfern Marvin Krug, Tobias Gabler, Marcel Kamasz, Laurin Hoxha und Dennis Höllriegl zeigten eine gute Gesamtleistung. In der ersten Runde hatte man Glück und bekam ein Freilos. In der zweiten Runde traff man auf den BC Karlsruhe, den man mit 4:1 besiegen konnte. Im Halbfinale traff man auf den 1.Mannheimer Judoclub, den man ebenfalls mit 4:1 besiegte konnte. Im Finale traf man erneut auf den TV Mosbach, dem man schon knapp bei den Bezirksmeisterschaften unterlag. Wie erwartet, war es ein spannender und ausgeglichener Endkampf. Nach den fünf Kämpfen, stand es wieder 2:2 und man unterlag nur durch die Unterwertung 20:15 und wurde somit Badischer Vizelandesmeister der Vereinmannschaften.
 
24.04.09 1.Platz für Dennis Höllriegl beim Heinrich Weber Gedächtnis Turnier der U14 in Oggersheim
Am 24.04.09 fand das Heinrich Weber Gedächtnis Turnier der U14 in Oggersheim statt. Dort nahm Dennis Höllriegl als einziger Teilnehmer des 1.Karate-Do Ma Schönau teil. Dennis zeigte in seiner Gewichtsklasse -60kg gute kämpfe und sicherte sich den ersten Platz. Zusätzlich bestritt er noch einen Freundschaftskampf im Schwergewicht, den Dennis ebenfalls gewinnen konnte.
 
28.03.09 Die U14 Mannschaft des 1.Karate-Do Mannheim Schönau wird Bezirks-Vizemeister im Judo.
Bei den Bezirksmeisterschaften für Vereine erreichte der 1.Karate-Do Schönau einen zweiten Platz. Im ersten Kampf unterlag man dem TV Mosbach mit 2:3. Den zweiten Kampf gegen den BC Karlsruhe konnte man mit 3:2 gewinnen und sich fürs Halbfinale qualifizieren. Dort traf man auf den 1.Mannheimer Judo Club. Die Mannschaft des 1.Karate-Do Schönau mit den Kämpfern Marvin Krug, Tobias Gabler, Marcel Kamasz, Laurin Hoxha und Dennis Höllriegl zeigten eine gute Leistung und schlugen den 1.Mannheimer JC mit 3:2. Im Finale traf man erneut auf den TV Mosbach. Es war ein sehr spannendes und ausgeglichenes Finale, am Ende stand es 2:2 und nur durch die Unterwertung 20:17 unterlag man dem TV Mosbach. Mit dem zweiten Platz hat sich der 1.Karate-Do Mannheim Schönau für die Landesmannschaftsmeisterschaften qualifizieren.
 
14.03.09 Schönauer Erfolge in Pfungstadt
Beim Samurai Turnier in Pfungstadt gingen zwei Judoka`s vom 1.Karate-Do Schönau an den Start. Bei der U14 zeigte Dennis Höllriegl -60kg gute Leistungen. Er konnte seine Kämpfe alle vorzeitig gewinnen und belegte in seiner Gewichtsklasse den ersten Platz.

 

 

09.11.08 3. Platz für die Kampfgemeinschaft 1.KarateDo-Mannheim-Schönau/1.BC-Schwetzingen der U12 Mannschaftsmeisterschaften in Karlsruhe

 

08.11.08 Dennis Höllriegl gewinnt Katana-Turnier in Bürstadt

Beim Katana-Turnier in Bürstadt ging Dennis als einziger Starter vom 1.Karate-Do Mannheim Schönau an den Start. In seiner Gewichtsklasse -60kg zeigte Dennis Höllriegl gute Leistungen. Seine vorkämpfe konnte er alle frühzeitig gewinnen. Im Finale traf er auf einen Kämpfer von der Sportschule Mayer aus Ludwigshafen. Dennis führte schnell durch eine hohe Wertung ( Wazari ) und konnte wenig später mit einem Haltegriff den Kampf wiederum rechtzeitig für sich entscheiden.

 

11.10.08 erfolgreiche Schönauer Judokas bei den Badischen Landeseinzelmeisterschaften

Auf den Badischen Landeseinzelmeisterschaften der U14 in Hemsbach errang Marvin Krug einen fünften Platz. Dennis Höllriegl und Robin Krug mussten sich erst im Finale geschlagen geben und sicherten sich die Zweiten Plätze.


20./21.09. Schönauer Judokas in Reilingen und Viernheim erfolgreich
Am Wochenende fanden die Bezirkseinzelmeisterschaften der U14 in Reilingen statt. Unsere Judokas zeigten in ihren Gewichtsklassen tolle Kämpfe. So konnte Tobias Gabler den 5.Platz erreichen. Marvin Krug sicherte sich mit guter Leistung den 3.Platz. Und Dennis Höllriegl erkämpfte sich den 1.Platz in seiner Gewichtsklasse. Alle Drei Judokas haben sich für die Landeseinzelmeisterschaften qualifiziert.
Nur einen Tag später, fand das 15.Kurpfalzturnier der U14 in Viernheim statt. Auch dort zeigten unsere Kämpfer gute Leistungen. Marvin Krug und Dennis Höllriegl errangen sich die 3.Plätze und Robin Krug sicherte sich den 2.Platz.

 

24. bis 29. Juni 2008 Eyüp Soylu wird Vizeweltmeister in Brüssel

Auf den diesjährigen Judo Weltmeisterschaften in Brüssel, Belgien, erkämpfte sich unser Trainer Eyüp Soylu in der Gewichtsklasse bis 100kg den 3. Platz und in der Allkategorie (der Königsklasse- ohne Gewichtslimit) den 2. Platz und wurde somit Vize Weltmeister in einem Teilnehmerfeld von 1000 Kämpfern aus 56 Nationen.


14. 06.2008 Eyüp Soylu wird zum vierten Mal in Folge Deutscher Meister

 

 

 

 

Erfolge in Schwetzingen
Beim 18.Schneemannturnier am 21.12.15 in Schwetzingen, ging unsere Judojugend zahlreich an den Start. Die U10 Judoka Daniel Bukhvalov, Marsel Kotenko und Eliane Leonie Schatz erkämpften sich folgende Plätze:
Daniel -49Kg  1.Platz
Marsel -32Kg 1.Platz
Eliane  -30Kg  3.Platz
In der Klasse U12 bis -44Kg musste sich Leonie Fälschle im Finale geschlagen geben und belegte den 2.Platz.
Die Judoka Michelle Grüber -44Kg und Jan Gärtner -43Kg kämpften sich beide in der Klasse U15 bis ins Finale und stiegen am Ende beide als zweitplatzierte aufs Siegertreppchen.

 

Daniel ist Kreismeister
Tolle und spannende Kämpfe lieferte sich Daniel Bukhvalov bei der Kreis-Einzel-Meisterschaft der U10 am 28.11.15 in Weinheim.Durch vorzeitig beendete Kämpfe in der Gewichtsklasse bis 48Kg sicherte sich Daniel den Titel Kreismeister als Erster seines Teilnehmerpools.